Hänselezunft verkauft Schlüsselanhänger

Großes Interesse verzeichnet die Hänselezunft mit dem neu geschaffenen Schlüsselanhänger, wie ihn Hänselevater Harald Kirchmaier (links) und sein Stellvertreter Uwe Wolfensperger zeigen. Er ist schwarz gehalten und zeigt das Logo der Zunft. Nun ist er auch nach der Fasnet zu haben. Verkauft wird der Schlüsselanhänger in der Post-/DHL-/Wäscherei- und Reinigungsannahmestelle in der Hochbildstraße 10, jeweils zu den zu den üblichen Öffnungszeiten. Der Stückpreis liegt bei 8 Euro.

Nun offiziell 1.561 Zunfthänsele

Um insgesamt 39 Hänsele ist die Anzahl der Mitglieder in der Hänselezunft angestiegen. Mit dem feierlichen Annähen der Zunftwappen wurde dieser Schritt nun besiegelt. Zuvor mussten die Bewerber ihr Häs kontrollieren lassen, ihre Karbatschenschnellkünste unter Beweis stellen und korrekt im Hänsele auftreten. Aktuell werden nun in der Zunft 1.561 Hänsele geführt. Dabei wird jede Mitgliedsnummer nur einmal vergeben. Für die nächste Neuaufnahme im Jahr 2021 gilt die fristgerechte formlose Anmeldung bis einschließlich Aschermittwoch, 26. Februar 2020 per E-Mail an haenselevater@haenselezunft-ueberlingen.de oder generell über die Homepage der Hänselezunft. Zunftmitglied kann jeder volljährige Mann werden, dessen Lebensmittelpunkt Überlingen ist und der sich der Überlinger Fasnet verschrieben hat.

Viererbund nun auch im Europapark komplett

Besucher des Europaparks haben sie vielleicht schon entdeckt und bewundert – die Narrenscheune, ein kleines Maskenmuseum rund um die schwäbisch-alemannische Fastnacht. Parkchef Roland Mack zeigt hier seit drei Jahren in einem eigens dafür errichteten Holzhäuschen seine stattliche Sammlung von Narrenmasken. Dem aufmerksamen Betrachter viel dabei auf, dass der närrische Viererbund mit Rottweiler und Elzacher Larven zwar vorhanden aber nicht komplett dargestellt ist. Das ist nun seit Anfang November anders. Ein Oberndorfer Hansel und ein Überlinger Hänsele machen den Viererbund komplett. Laut Eberhard Schmid, Präsident der Narrenzunft Oberndorf, sollen die anderen Larventypen noch folgen. Ein Schantle werde gerade geschnitzt, heißt es. Zu sehen ist der Viererbund in der Narrenscheune im Europapark, zu finden etwas zurückversetzt zwischen den Gebäuden der Deutschen Allee und dem Badischen Vogtshaus.

Nähanleitung für Hänsele

Die Nähanleitung der Hänselezunft Überlingen (HZÜ) ist verbindlich. Sie regelt Aussehen, Farbfolge und Verarbeitung des Traditionshäses. Alle Hänsele mit Herstellungsdatum ab dem Jahr 2010 müssen nach diesen Vorgaben erstellt werden. Andernfalls wird eine Aufnahme in die Hänselezunft verwehrt. Damit soll einer zunehmend registrierten Veränderung im Erscheinungsbild des Hänsele insbesondere in Farbfolge und Gesichtsgestaltung vorgebeugt werden. Die HZÜ bittet dies dringend zu beachten und sich bei der Herstellung neuer Hänsele an diese Vorgaben zu halten. Die Hänsele-Nähanleitung gibt es bei Raumausstattung Röthel in Überlingen für 20,00 Euro.