Auftrag und Organisation


Der Grundgedanke

HänseleDie Hänselezunft Überlingen (HZÜ) hat ihren Sitz in Überlingen am Bodensee und ist ein organisatorischer Teil der Narrenzunft Überlingen e.V. (NZÜ). Bei ihrer Gründung im Jahr 1954 wurde die weitreichende Meinung vertreten, die Hänsele sollten in den eigenen Reihen für Ordnung sorgen und die Tradition bewahren, sie vor äußeren und fremden Einflüssen schützen. Von „Reinerhaltung und Weiterführung des Brauchtums der Überlinger Hänselefasnacht“ spricht deshalb auch die Satzung der HZÜ, damit „die traditionellen Fastnachtsbräuche den Nachfahren erhalten bleiben.“ [Satzung der HZÜ]

 

Vorstand

An der Spitze der Hänselezunft steht der Hänselevater als Vorsitzender narrkapp3-2wir-m1
des Hänselerates. Dieses Gremium besteht aus einem stellvertretenden Hänselevater, einem Hänseleschreiber und einem Hänselekassier. Zu dieser Spitze gesellten sich im Laufe der Jahre unterschiedlich viele Beisitzer, später Hänseleräte genannt. Seit dem Jahr 1979 sind es zehn Hänseleräte, seit 2014 der wachsenden Hänseleschar geschuldet 14 Ratsmitglieder, die sich mit der vierköpfigen Vorstandsspitze um die in einer Satzung festgeschriebenen Aufgaben und Ziele der HZÜ kümmern. Der Hänselevorstand trägt als sichtbares Zeichen bei öffentlichen Auftritten eine schwarze Zunftkappe mit Flitter und Fuchsschwanz (Abbildung rechts) und regelt alle Belange, die die Hänselezunft und die Hänselefastnacht betreffen.

 

Hänseleversammlung

Der Hänselevorstand wird jeweils im Turnus von vier Jahren von der hzu_plakete2_m2(1)
Hänseleversammlung (Mitgliederversammlung) gewählt. Diese Versammlung besteht aus den jeweils jährlich anwesenden Mitgliedern der HZÜ, also in der Zunft registrierte erwachsene männliche Überlinger Bürger (Abbildung rechts das Abzeichen für Zunftmitglieder). In der Hänseleversammlung berichten der Hänselevater und der Hänselekassier über die Aktivitäten der zurückliegenden Monate. Neben Informationen zur nächsten Fastnacht werden hier auch Ehrungen und bei Bedarf Satzungsänderungen vorgenommen.